Das grundlegende Konzept aller theasoft – Module ist die zentrale Datenspeicherung in einer Datenbank. Alle Anwender greifen somit auf den selben, einheitlichen Datenbestand zu. Änderungen stehen allen Nutzern zeitgleich zur Verfügung.

Informationen werden nur ein Mal eingegeben und können dann in vielfältiger Weise genutzt und ausgegeben werden. Dadurch gestalten sich Arbeitsabläufe effektiver und transparenter, Routineaufgaben werden automatisiert, Fehler vermieden.

Unsere Produktpalette umfasst Module für die Disposition im Künstlerischen Betriebsbüro (KBB), für die Orchesterdisposition und für die Dienstplanerstellung im Technikbereich. Weitere Module sorgen für den Datenexport, die Budgetplanung sowie das Adressmanagement. Grundkonzept ist die Nutzung einer zentralen Datenbank für alle Daten. Auf diese Weise stehen alle Eingaben bzw. Änderungen den Anwendern in Echtzeit zur Verfügung. Zugriffsrechte auf bestimmte Datensätze können individuell vergeben werden.

Sämtliche Berichte und Auswertungen - wie z.B. Dienstpläne, Rapportzettel, Monatspläne, Produktionspläne, Besetzungsübersichten, Plakate und Leporellos - lassen sich individuell an die Gestaltungsanforderungen eines jeden Theaters anpassen und in die gängigen Formate exportieren.